Fördertopf 2016

Im Jahr 2016 haben sich wieder 12 Einrichtungen und Initiativen um eine Förderung aus dem Fördertopf der SHiP beworben. Sie machen deutlich, wie vielfältig das kulturelle und politische Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aus Bergedorf und Umgebung ist.

Seit 2016 werden die Anträge nicht mehr nur einmal jährlich und durch eine Jury, sondern monatlich und vom Vorstand der Stiftung beraten und entschieden. Der Grund: die Anträge  können nun zeitnah nach der Antragstellung behandelt werden.

Der Vorstand hat sich entschieden, elf der beantragten Projekte ganz oder teilweise zu fördern.

Dazu gehören unter anderem die Arbeit des Vereins für ein Kulturhaus Serrahn, das Kinderkulturhaus in Lohbrügge (Integrations- und Sprachprojekt), die Grundschule Mendelstraße (Schulbücherei), der LoLa-Kinderchor, die Erstellung einer Bilder-Geschichte von Kindern der Wohnunterkunft Brookkehre (Fluchtpunkt Bergedorf), die Förderung von Schiffsausflügen mit dem Ewer für Menschen mit begrenztem Budget, und der Verein Miteinander in Bergedorf (Organisation einer interkulturellen Modenschau).

Teilweise sind die Projekte bereits in 2016 umgesetzt worden (siehe Aktuelles auf dieser Homepage), teilweise warten wir noch gespannt auf die Berichte der Initiativen und Vereine. 

Aktuelles

Die SHiP unterstützt den Verein KulturLeben Hamburg

Weiterlesen

Die SHiP fördert einen Ewer-Törn für die Jungen vom AWO-Jungentreff aus Lohbrügge

Weiterlesen