News-Archiv

Blumen für das Team „Senioren helfen Senioren“

Im Rahmen der Freiwilligenbörse  gab es ein Dankeschön für fünf Jahre Hilfe vor Ort

v.l.: Lutz Müller (CCB-Centermanager), Rüdiger Mundt, Svenja Bachert, Renate Nietzschmann, Bodo Beck, Peter Windmüller

Hilfe vor Ort im Stadtteil Bergedorf

Seit dem Start des Projektes „Senioren helfen Senioren“ im Jahr 2013 haben die Helfer viele große und kleine Probleme gelöst oder mit ihrer Arbeit Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort geleistet.
Zeit, dem Team, das aus zwei Frauen und acht Männern besteht, einmal „Dankeschön“ zu sagen! Und da die viele Arbeit ehrenamtlich geleistet wird, bot sich die Freiwilligenbörse im CCB am 20.04.2018 hervorragend dafür an.
Renate Nietzschmann vom Vorstand der SHiP – Stiftung Haus im Park bedankte sich bei den Teammitgliedern für ihre langjährige Arbeit „mit Herz und Hand“ mit einem Blumenstrauß. Lutz Müller, CCB-Centermanager, übergab als Dankeschön zwei Einkaufsgutscheine und zeigte großes Interesse an der Arbeit des Projektteams. Die Helfer ruhen sich aber nicht auf ihren „Lorbeeren“ aus: es ging gleich weiter, um noch am selben Tag weitere Hilfe zu leisten.


Einfach und unkompliziert

Wer ebenfalls Unterstützung benötigt, kann einfach anrufen. Gemeinsam wird dann geklärt, ob und wie geholfen werden kann. Zu erreichen sind die Helfer kostenfrei unter der Telefonnummer 040 / 18 08 87 03 oder über die Geschäftsstelle der SHiP – Stiftung Haus im Park unter 040 / 72 57 02-80.