Ausstellung der Namentücher

Anlässlich der Verleihung des Bertini-Preises am 27. Januar 2020 konnten im Foyer des Ernst Deutsch Theaters Namentücher ausgestellt werden

Fotos: Carsten Thun

Die Ausstellung der Namentücher im Foyer des Ernst Deutsch Theaters war gut besucht und ein besonderer Ort, der im Rahmen der Feierlichkeiten Gelegenheit für Begegnung und Gespräche bot.

Eine geplante nächste Ausstellung der Namentücher am 20. März 2020 im Ernst Deutsch Theater Hamburg anlässlich des Geburtstages von Ralph Giordano konnte dann leider wegen der Corona-Pandemie nicht mehr stattfinden.
Es hätte eine Lesung durchgeführt werden sollen nach dem Roman: Die Bertinis von Ralph Giordano. Der Roman erzählt: „vom Eindringen des Nationalsozialismus in den Alltag der Hamburger Familie Bertini: von der beginnenden Ausgrenzung auf dem Spielplatz, später in der Schule - wegen der jüdischen Mutter. Dann von der Verfolgung, der Folter in den Gestapo-Kellern, und zuletzt, als die Mutter deportiert werden soll, vom Untertauchen der Familie im Februar 1944 und vom Überleben dank einer mutigen Frau in Altona."

Wir hoffen jedoch darauf, die Namentücher bald wieder zeigen zu können.