Der NDR besucht die Kinder der Wohnunterkunft Brookkehre; ein neuer Trickfilm mit dem Thema : Fremde Planeten

Die SHiP fördert den 4.Kurzfilm, den die Kunstinitiative Brookkehre mit Kinder der Wohnunterkunft produziert, mit 2.700€. 25 Kinder im Alter von 4-16 Jahren machen mit im Sommerferien-, Kunst- und Filmprojekt 2018.

 

Schon drei Kurzfilme haben die Kinder der Wohnunterkunft Brookkehre in den vergangenen 3 ½ Jahren gemeinsam mit der Kunstinitiative unter der Leitung von Regine Uhlig produziert. Die Kinder sind sehr stolz auf diese Filme und hatten viel Freude an der Zusammenarbeit mit den Filmemachern. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen:

Von Piraten und Prinzessinnen ( www.youtube.com/watch )
Der Drache ( www.youtube.com/watch )
Ein Sonntag im Dschungel ( www.youtube.com/watch )

Und in den Sommerferien 2018 ging es in ferne Welten: eine Planetenreise, bei der die Kinder die Sternwarte, das Planetarium und das Bremen-Universum besucht haben. Danach wird eine eigene Reise in den Weltall produziert, werden fremde Planeten entworfen, eine Rakete und ein Spacecruiser gebaut und Kostüme gebastelt. Außerirdische werden Bergedorf erkunden. Die Arbeit der vielen freiwillig Engagierten aus Bergedorf besteht aus der Begleitung der Kinder bei den Ausflügen, der Leitung bei der „Kreativwerkstatt“ sowie der Zusammenarbeit mit den Filmemachern.
Das Projekt hat aus unserer Sicht einen hohen Integrationswert, und wir fördern es gerne.
Das Endprodukt 2018, den Film „Die Planetenreise“ werden wir gerne wieder Interessierten der Stiftung im Rahmen einer Veranstaltung im Haus im Park vorführen. Wir freuen uns schon darauf.

Der NDR hat im „hamburg journal“ am  3. August 2018 über das Projekt berichtet und uns den Film zur Verwendung auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt.

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Neuer-Trickfilm-von-den-Kindern-aus-Bergedorf,hamj70384.html