Gemeinsam gärtnern macht Spaß!

Bei dem von der SHiP unterstützten Projekt "Schillergarten" können Kinder selbst mitgärtnern und so spielend leicht viel über den Anbau von Lebensmitteln, nützliche Insekten und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur lernen. Die SHiP hat das Projekt sehr gerne unterstützt!
Dies berichtet der Verein "Bergedorf im Wandel" von seinem Projekt:

Das Beet ist für alle da!

Mitmach-Hochbeet für Kinder und Jugendliche im Schillergarten

Der Verein Bergedorf im Wandel, der den öffentlichen Gemeinschaftsgarten „Schillergarten“ an der
Schillerwiese in Hamburg-Bergedorf betreibt, möchte Kinder und Jugendliche in der Corona-Krise
bei Freizeitaktivitäten an der frischen Lust unterstützen. So ist ein neues, gestuftes Hochbeet
entstanden mit Arbeitshöhen von 40 bis 80 cm. Die Stiftung Haus im Park übernahm für die
weitere Ausgestaltung des Gemeinschaftsgartens im Rahmen des Hochbeetaufbaus die Kosten für
zwei neue Metall-Komposter sowie einen Hundebeutelspender.
Durch den Zuwachs an Familien, können nun Kinder unterschiedlichen Alters mitgärtnern. „Viele
Kinder haben aufgrund der familiären Lebenssituationen im städtischen Gebiet oftmals nicht die
Möglichkeit den Anbau von Lebensmitteln - von der Aussaat bis zur Ernte - direkt mitzuverfolgen.
Bei unseren Kontakten mit Familien im Schillergarten sehen wir, dass Kinder doch sehr interessiert
und fasziniert davon sind.“, berichtet Melanie Sarnow vom Schillergarten. Der Verein möchte für
das neu entstandene Hochbeet deshalb gerne eine Patenschaft an eine Kinder- oder
Jugendgruppe vergeben. Der Schillergarten bietet mit Barfußpfad, Bienennisthilfen, Kräuterspirale,
Wildblumen- und Gemüsebeeten vieles zu entdecken. Dahinter stecken Umweltthemen wie
Artenvielfalt für Pflanzen und Insekten, saisonale und regionale Pflanzenarten, ökologischer
Anbau, bewusster Konsum u.v.m. Junge Menschen lernen ganz praktisch etwas zum Anbau und
zur Pflege. Sie lernen gesunde Lebensmittel kennen. Mit der Hochbeet-Patenschaft möchte der
Verein explizit einer Kinder – oder Jugendgruppe Raum im Garten geben und die
Rahmenbedingungen für Umweltbildung stellen. Anfragen können an bergedorfimwandel(at)gmx.de
gerichtet werden.

Über Bergedorf im Wandel e.V.

Als Teil der internationalen Transition-Town-Bewegung „Städte im Wandel“ setzt sich der Verein
Bergedorf im Wandel für nachhaltige, umweltbewusste Lebensweisen, eine lokale Vernetzung
und Stärkung der Gemeinschaft ein. Das urban gardening Projekt Schillergarten und das
Lastenrad-Pilotprojekt LASTLOS des Vereins wurden im April 2019 vom Bezirk mit dem
Klimaschutzpreis ausgezeichnet.