Jung interviewt Alt

KH2biografisch: die eigene Geschichte nochmal Revue passieren lassen

Interview KH2biografisch

© Franziska Klotz

Beim Projekt KH2biografisch sind Jugendliche des Hansa- und Luisengymnasiums in Bergedorf den Geschichten und Erzählungen von Seniorinnen und Senioren auf der Spur. Unter Anleitung einer erfahrenen Journalistin interviewen die Jugendlichen der Kooperationsschulen von KULTURISTENHOCH2 im Tandem Menschen im Alter von 63 bis 94 Jahren.  Der Leitfrage: „Welchen biografischen Wert hat das Erleben von Kunst und Kultur?“ soll nachgegangen werden. Mit Hilfe des Interviews fertigen die Schülerinnen und Schüler einen Auszug aus der Lebensgeschichte der Senior:innen an. Das Projekt wurde durch die Corona-Pandemie ins Leben gerufen, weil normale Kulturbesuche erstmal ausfallen mussten. Die ersten Ergebnisse können im September 2021 betrachtet werden. Generationsübergreifende Projekte sind ein Ankerpunkt der SHiP. So haben wir das KH2biografisch-Projekt im Jahr 2020 gerne mit 2000€ unterstützt. 


Den vollständigen Bericht von KULTURISTENHOCH2 können Sie hier nachlesen. 


KULTURISTENHOCH2 verbindet Schüler:innen ab 16 Jahren aus Kooperationsschulen insbesondere mit einkommensschwachen Senior:innen und ermöglicht gemeinsame, kostenlose Kulturbesuche. So können beide Seiten voneinander profitieren, lernen und für kurze Zeit dem Alltag entfliehen. Denn Kunst und Kultur verbindet auch über Generationen hinweg. 
Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies hier tun: https://kulturisten-hoch2.de/unterstuetzen/