Musikbringdienst MUSIKANDO startet in Bergedorf

Die SHiP fördert Kurzkonzerte in Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Trompete

Trompete

Plakat Musikbringdienst

Plakat Musikbringdienst

Senioren- und Pflegeeinrichtungen sind in besonderem Maße von der Corona-Pandemie betroffen: Seit Monaten leben die Bewohnerinnen und Bewohner sehr isoliert. Um diesen Menschen einen kleinen Lichtblick zu schenken, haben Hamburger Stiftungen gemeinsam mit TONALi gGmbH und unter Beteiligung der Elbphilharmonie Hamburg den Musikbringdienst MUSIKANDO ins Leben gerufen. Junge Nachwuchsmusiker:innen sorgen mit Auftritten vor Hamburger Senioreneinrichtungen für Abwechslung. Zwischen Januar und April 2021 sind rund 200 Kurzkonzerte von Klassik bis Jazz geplant.

Der Musikbringdienst MUSIKANDO ist eine gemeinsame Aktion von Alfred Toepfer Stiftung, Claussen-Simon-Stiftung, Dürr-Stiftung, Gabriele Fink Stiftung, Homann-Stiftung, Körber-Stiftung, Nordmetall-Stiftung, Stiftung Nachbarschaft, TONALi gGmbH und der Elbphilharmonie Hamburg.

Da haben wir uns von der Stiftung Haus im Park gerne angeschlossen und 5 Auftritte in unserem Bezirk mit 1.000€ aus unserem Fördertopf gefördert. Schon im vergangenen Jahr haben wir eine gleichartige Initiative des Kulturhauses Serrahn unterstützt.

Am 4.3. haben bereits Konzerte an der Georg-Behrmann-Stiftung und an der DRK Senioreneinrichtung Mendelstraße stattgefunden, mit viel Erfolg. Weitere folgen im Haus Altenfriede in Reinbek und im Seniorenzentrum St. Klara.

Hier ein Bericht der Bergedorfer Zeitung vom 6.3.2021 über den Auftritt am Behrmann Stift.