Wer könnte mein Projekt fördern?

Die SHiP beantwortet diese Frage in einem Förderratgeber für Bergedorf und Umgebung

Gemeinsam Projekte auf den Weg bringen

Oft stehen – besonders neue – Vereine und Projekte in Bergedorf vor der Frage, bei welcher Institution sie sich um Fördermittel bewerben können. Schon lange wollten wir als SHiP-Stiftung dabei mit einem Ratgeber speziell für Bergedorf und Umgebung helfen. Jetzt liegt eine erste Fassung davon vor und kann hier abgerufen werden. 

Die SHiP will mit dieser Übersicht beginnen, besonders den Bergedorfer Engagierten nützliche Informationen zu liefern, welche Förderungsmöglichkeiten im Bezirk und in der Hansestadt vorhanden sind. Dieser erste Aufschlag hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere traditionelle Wege mit wenig bekannten Adressen wie neue kreative Formen, Geldgeber zu finden, sollen gern in diese Übersicht aufgenommen werden.
Wissen auszutauschen und gemeinsam Bergedorf voranzubringen, liegt vielen Engagierten am Herzen. Wir freuen uns auf Rückmeldungen, Ergänzungen und Austausch.

Wie sind wir vorgegangen?

Der Ratgeber benennt Stiftungen, Fördermöglichkeiten im Bezirk, der Hansestadt Hamburg sowie sonstige potentielle Förderer. Und Tipps zum Crowdfunding und Sachmittelförderung.

Alle fördernden Einrichtungen, die in diesem Ratgeber genannt werden, haben einer Veröffentlichung zugestimmt; es gab durchaus auch Organisationen, die aus verschiedenen Gründen nicht auftauchen wollten. Wir haben nur solche Einrichtungen angesprochen, von denen uns bekannt war, dass sie in der Vergangenheit bereits Projekte, Vereine und Initiativen in Bergedorf gefördert haben.

Das Team der
SHiP-Stiftung Haus im Park
Hamburg, Oktober 2020