Wie funktioniert unser Gedächtnis?

Fortbildung zum Thema Lernbiologie am 9. September 2020

Warum behalten Kinder Dinge, die sie interessieren vielfach besser im Gedächtnis als den Schulstoff, den sie behalten sollen? Und wie kann dabei unterstützt werden, sich Lernziele zu setzen und diese auch zu erreichen? 

In der Fortbildung am 9. September 2020 gab Lerntherapeutin Katrin Parlitz-Pergande den LeseLernhelfern interessante Informationen über die Gehirnfunktionen und hilfreiche Tipps, wie diese mit verschiedenen Übungen getestet und trainiert werden können.

Anhand von verschiedenen Gedächtnistests konnten die Teilnehmenden herausfinden, wie gut das eigene Gedächtnis funktioniert und welche Techniken angewendet werden können, um die Gedächtnisfähigkeit, gerade von Kindern mit Lernschwierigkeiten, zu trainieren, das Lernen positiv zu belegen und eine gute Beziehung zu den Kindern aufzubauen.