Zeitzeugen in Zeiten von Corona treffen - geht nicht?

Ein digitales Gespräch mit Esther Bejerano 

Schüler sitzen in einem Klassenraum, auf einem Smartboard sieht man ein Bild von Esther Bejerano

© Stadtteilschule Bergedorf

Die Klasse 13.3 der Stadtteilschule Bergedorf erzählt von ihrem digitalen, bewegenden Gespräch mit Esther Bejerano, die Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau ist. Via Telefon konnte die 96-Jährige in die Klasse, die zum Teil in der Schule und zum Teil online von zu Hause aus am Unterricht teilnimmt, hinzugeschaltet werden. Obwohl Esther Bejerano nicht physisch vor Ort sein konnte, war das Gespräch, durch ihre bildliche Sprache, ein voller Erfolg und hat sogar Schüler:innen aus anderen Klassenstufen zur digitalen Teilnahme an dem Gespräch animiert. Ein weiterer Termin am 27. Mai 2021 folgt. 

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen.